Die Region Fulda, mitten in Deutschland

Der Landkreis Fulda liegt im Dreiländereck Hessen-Bayern-Thüringen und profitiert insbesondere von seiner Nähe zum Rhein-Main-Gebiet. Über die Autobahn A 66 oder mit dem ICE ist es nur eine knappe Stunde bis zum internationalen Flughafen Frankfurt am Main. Mit dem ICE sind Berlin, Hamburg, Münche, Stuttgart oder Köln in je gut drei Stunden Fahrzeit zu erreichen.
Herzstück der Region Fulda ist die Barockstadt Fulda, mit knapp 65.000 Einwohnern die neuntgrößte Stadt Hessens. Die Bischofsstadt wurde bereits 774 nach Christus gegründet und beherbergt in ihrem Wahrzeichen, dem Dom zu Fulda, das Grab des Heiligen Bonifatius, dem Apostel der Deutschen.

Die Fuldaer Altstadt wird geprägt vom Barockviertel, einem der größten seiner Art in Deutschland, und ist ein beliebtes Touristenziel – auch bei ausländischen Gästen. Legendär ist auch die Kneipendichte. Das freut besonders die gut 6.000 Studierenden an der Hochschule Fulda.

Dem Landkreis Fulda gehören 23 Städte und Gemeinden mit gut 220.000 Einwohnern an. Die Menschen der Region Fulda leben und arbeiten dort, wo andere Urlaub machen. Nur eine halbe Autostunde von Fulda entfernt liegt die Rhön, das Land der offenen Fernen, die von der UNESCO mit dem Titel Biosphärenreservat geadelt wurde. Vielen ist bekannt, dass auf der Wasserkuppe vor 100 Jahren die Wiege des Segelflugs stand. Doch nur wenige wissen, dass hier auch der einzige Ort nördlich der Alpen ist, an dem man Snow-Kiten kann.

3
4
5
1

Wussten Sie, dass der Landkreis Fulda zu den 25 familienfreundlichsten Landkreisen in Deutschland zählt?

Wussten Sie, dass der Landkreis Fulda zu den 25 familienfreundlichsten Landkreisen in Deutschland zählt?

Zu den Trümpfen der Region zählen insbesondere die Kinderbetreuung, Freizeitangebote, bezahlbare Wohnungen und ein dichtes Netz an Tagesmüttern. Es ist die Mischung, die den Landkreis Fulda laut Familienatlas der Bundesregierung aus 2012 zu einer der 25 Topregionen für Familien macht. Fulda punktet unter anderem mit attraktiven Arbeitsplätzen, familienfreundlichen Arbeitgebern, erschwinglichen und großen Wohnungen, einer großen Kinderbetreuungsquote, kleinen Schulklassen und einer vergleichsweise geringen Kriminalitätsrate. Auch was Freizeitangebote angeht, schneidet der Landkreis gut ab.

Wussten Sie, dass man nördlich der Alpen nur in der Rhön Snowkiten kann?

Wussten Sie, dass man nördlich der Alpen nur in der Rhön Snowkiten kann?

Die Wasserkuppe, der mit 950 Metern höchste Berg Hessens, ist der einzige Berg außerhalb der Alpen, auf dem die neue Trendsportart Snowkiten, das Windsurfen auf Schnee mit dem vorgespannten Kite-Drachen, möglich ist. Mit seinen baumfreien Hochmoormatten ist die Wasserkuppe für diesen modernen Wintersport geradezu prädestiniert. Mittlerweile existiert eine eigene Snowkite-Schule auf der Wasserkuppe, die Kitesurfen im Winter auf dem schneebedeckten Fluggelände unterrichtet.

 

Wussten Sie, dass Fulda eine der höchsten Kneipendichten Deutschlands hat?

Wussten Sie, dass Fulda eine der höchsten Kneipendichten Deutschlands hat?

Namhafte Reiseführer behaupten, dass es in Fulda eine größere Kneipendichte als in der Bundeshauptstadt Berlin gibt. Immerhin kommen in Fulda auf gut 250 Einwohner eine Kneipe, ein Cafe, Restaurant oder Dönerstand. In der Fuldaer Altstadt reiht sich Kneipe an Kneipe. Die Einheimischen sprechen liebevoll vom „Bermudadreieck“. Diese längste Theke der Barockstadt wird besonders auch von den Studierenden der Hochschule Fulda sehr geschätzt.

Wussten Sie, dass Fulda die beliebteste Stadt und die Rhön die beliebteste Region Hessens ist?

Wussten Sie, dass Fulda die beliebteste Stadt und die Rhön die beliebteste Region Hessens ist?

Die Zuschauer des HR-Fernsehens haben die Barockstadt Fulda zur beliebtesten aller hessischen Städte gewählt. Auf Platz 2 und 3 folgen Gelnhausen und Bad Hersfeld. Die Rhön, das Mittelgebirge im Dreiländereck Hessen-Thüringen-Bayern, wurde von den HR-Zuschauern auf Platz 1 aller hessischen Regionen gewählt. Auf Platz 2 folgt übrigens das Fuldaer Land.

Noch viel mehr Wissenswertes über die Region finden Sie unter www.region-fulda.de

0

Fläche in km2

0

Einwohner

0

Gemeinden

0

Durchschnittsalter

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich: